Headpic - Funktionstherapie

Hochstraße 97 47877 Willich-Schiefbahn 02154 / 480 520 praxis1@drsiebrecht.de

Funktionstherapie

So stellen wir eine Diagnose

Im Rahmen der manuellen Funktionsanalyse, die meistens durch eine/n Physiotherapeutin/en mit besonderer Ausbildung begleitet wird, werden die Ursachen für die Fehlfunktion ermittelt und der Umfang der Funktionsstörung erfasst. Neben bildgebenden Verfahren kann die Modellanalyse im Kausimulator (Artikulator) notwendig werden.

Schmerzhafte Gebiete der beteiligten Muskeln, Sehnen und Bänder werden durch Abtasten (lat.: Palpation) oder Belastungstests ermittelt. Weiterhin wird der Bewegungsumfang des Unterkiefers bei Mundöffnung und Seitwärtsbewegung gemessen.

Besonderes Augenmerk gilt der Funktion des Kiefergelenks. Neben Schmerzhaftigkeit der Gelenkkapsel werden auftretende Geräusche und vorhandene Abweichungen oder Hindernisse in der Unterkieferbewegung ermittelt.

Bei diesen Untersuchungen steht die ganzheitliche Betrachtungsweise im Vordergrund. Der von der/dem Physiotherapeutin/en erhobene Ganzkörperstatus, mit dem das Zusammenspiel aller Knochen, Sehnen und Muskeln des ganzen Körpers bestimmt und Blockaden und Verspannungen aufgedeckt wird, fließt in die Diagnose mit ein.

So bekommen wir ein Bild über die Ursache Ihres Problems, denn Zahnprobleme können auch von einem Beckenschiefstand verursacht werden.

Orthopädische Fehlstellung

cmd42

Orthopädische Fehlstellungen (z.B. kurzes Bein oder Bissstörung) können, unabhängig von Ihrem Ursprung, eine Reihe nachfolgender Haltungsänderungen auslösen.
Diese erstrecken sich unter Umständen über die gesamte Körperstatik.

Ideale Körperhaltung

cmd4

Die ideale Körperhaltung sollte von vorn gesehen ohne Abweichungen der Körperebenen zur Horizontalen bestehen:

  1. Augenebene
  2. Bissebene
  3. Schultergürtelebene
  4. Hüftebene

News-Pic

Endodontie - Unser Spezialgebiet

Die Endodontie, im Volksmund Wurzelbehandlung, ist eines der Gebiete, auf die wir allerhöchsten Wert legen. Denn oft ist es die letzte Möglichkeit, einen Zahn zu retten. Sicherlich kann man heute einen fehlenden Zahn mit einem Implantat versorgen, jedoch ist der eigene, entzündungsfreie Zahn unserer Meinung nach besser als jedes Implantat.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier »

News-Pic

Parodontologie - Wenn das Zahnfleisch blutet

Durch eine erfolgreiche Therapie wird ein harmonisches Gesamtbild zwischen Zähnen und Zahnfleisch wiederhergestellt und die freiliegenden Wurzeloberflächen werden vor weiteren Schäden geschützt.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier »

News-Pic

Prophylaxe - Gesunde Zähne, gesunder Mensch

Zahnmedizinische Prophylaxe bedeutet die Vorsorge vor Karies und Parodontose. Ursache für diese beiden am häufigsten vorkommenden Krankheiten in der Mundhöhle sind Bakterien. Das Ziel der Prophylaxe ist es, diese schädlichen Bakterien aus dem Mund zu entfernen und so Ihre Gesundheit aufrecht zu halten, bevor es zu einer Erkrankung kommt.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier »